smarticular (2020)

 

Transaktion: Unternehmensverkauf

Branche: Buch

Vielen, die eine Beziehung zum Medium Buch haben, ist vielleicht nicht bewusst, dass Buch- und Musikindustrie vor ganz ähnlichen Herausforderungen stehen. Bei einer Investition in Autoren und Künstler gehen Verlage als auch Labels teils erhebliche Risiken ein. Zwar bleiben die klassischen Vertriebswege im Buchbereich wichtig, aber in beiden Fällen ist eine enge Beziehung zur Community zunehmend unumgänglich, um glaubwürdig zu bleiben – und um Content und Titel zu generieren, die im Markt ankommen. Diesen für die Buchbranche neuen Weg verfolgt der smarticular Verlag seit Jahren. Damit verbindet die hinter smarticular stehende Business Hub Berlin UG wirtschaftliche Nachhaltigkeit mit Nachhaltigkeit als Thema des Verlages sowie der eigenen Plattformen www.smarticular.net und www.kostbarenatur.net.

Mit seinen Publikationen und einem 10-köpfigen Team unterstützt smarticular den gesellschaftlichen Wandel weg von Massenkonsum und Wegwerfgesellschaft und fördert bewussten Umgang mit Ressourcen ebenso wie Achtsamkeit gegenüber der Umwelt. Die Themen und Inhalte der Bücher werden von der Kommunikation und Diskussion mit der organisch gewachsenen Community der Plattformen inspiriert und gewährleisten so eine stetige Anreicherung der Themenvielfalt. Mit diesem integrierten Modell erreicht “smarticular” ca. 3 Mio. Menschen monatlich. 

Nunmehr erfolgte auch der Vollzug des vom Kölner Publikumsverlag Bastei Lübbe AG (ISIN DE000A1X3YY0) –  einem der führenden deutschsprachigen Verlage –  bereits am 22.12.2020  bekanntgegebenen vollständigen Erwerbs der Business Hub Berlin UG.

Beide Unternehmen erwarten aufgrund des gemeinsamen Ausbaus der Ratgeberprogramme deutliche Synergieeffekte. Bastei Lübbe baut zudem mit der Übernahme sein Angebot und seine Expertise zum Thema Nachhaltigkeit aus.

in rebus corporate finance GmbH beriet smarticular über den gesamten Transaktionsverlauf.

Pressemeldung der Bastei Lübbe AG